Alle Stellenangebote für Kaufmännische Berufe / Personal anzeigen - Alle Stellenangebote

Verwaltungsmitarbeiter*in in 14467 Potsdam / Stiftung Gedenkstätte Lindenstraße

Beschäftigungsart: Vollzeit

Die Stiftung Gedenkstätte Lindenstraße sucht
Mitarbeiter*in der Verwaltung (w/m/d)
mit 40 Wochenstunden ab 01. April 2021

Die Stiftung Gedenkstätte Lindenstraße dient als Ort des Gedenkens, der Förderung politisch-historischer Bildung sowie der Wissenschaft und Forschung. Die Stiftung hat ihren Sitz in Potsdam in der Lindenstraße 54/55. Im Gebäudekomplex waren zwischen 1933 und 1945 das Potsdamer
Erbgesundheitsgericht und Gefängnis für politisch Verfolgte des NS-Regimes, nach 1945 das
Untersuchungsgefängnis des sowjetischen Geheimdienstes für das Land Brandenburg und von 1952
bis 1989 das Ministerium für Staatssicherheit (MfS) für den Bezirk Potsdam ansässig. 1990 wurde es zum Haus der Demokratie. Zentrales Anliegen der Stiftung ist es, die Gedenkstätte Lindenstraße 54/55 als Ort des Erinnerns an die Verfolgten der NS-Gewaltherrschaft, der sowjetischen Geheimpolizei und der SED-Diktatur zu erhalten und weiter zu erschließen. Sie gewährleistet die Zusammenarbeit mit Einrichtungen der historisch-politischen Bildung und anderen außerschulischen Lernorten, um die Besucherinnen und Besucher, insbesondere Schülerinnen und Schüler, zur kritischen Auseinandersetzung mit der Geschichte zu befähigen.

Als erfahrene Verwaltungsmitarbeiter*in übernehmen Sie umfassende Verwaltungsaufgaben in der
Gedenkstätte und arbeiten der Leitung direkt zu. Sie sind insbesondere verantwortlich für das
Haushalts- und Rechnungswesen sowie das Facilitymanagement und unterstützen die Leitung bei
der Personalplanung und -steuerung.

Aufgaben:
- Finanz- und Rechnungswesen inkl. Buchhaltung
- Aufstellung der jährlichen Haushaltsplanung in Abstimmung mit der Leitung
- Controlling - Anfertigung von Analysen und Berichten
- Erstellen von Berichten zur Haushaltsdurchführung und zum Jahresabschluss sowie von
Verwendungsnachweisen
- Betreuung von Prüfungen seitens Prüfbehörden
- Sicherung der Haushaltsdurchführung und -monitoring
- Kontrolle der Kassen und des Beschaffungswesens; Verwaltung der Handelsware inkl. Shop
- eigenständige Durchführung von Vergabeverfahren in Absprache mit der Leitung
- Prüfung bestehender und Vorbereitung neuer Verträge
- Steuerung der Verwaltungsprozesse unter Beachtung geltender rechtlicher Vorschriften
- Einwerbung und Verwaltung von Drittmitteln
- Bearbeitung von Personalangelegenheiten
- Aufsicht über Einhaltung von Dienstvereinbarungen und anderen Regeln
- Management und Kontrolle der Zeiterfassung der Mitarbeiter*innen; Urlaubsplanung
- Weiterentwicklung der mit der Personal- und Verwaltungsarbeit verbundenen Geschäftsprozesse

Anforderungen:
- abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte/r und einschlägige Berufserfahrung
oder abgeschlossenes Verwaltungsstudium (FH) oder vergleichbare Qualifikation
- fundierte Kenntnisse des allgemeinen Verwaltungsrechts, des Haushaltsrechts des Landes
Brandenburg, des Vergaberechts, des Zuwendungsrechts und des öffentlichen Dienstrechts
- Erfahrungen im Projektmanagement
- sehr gutes Ausdrucksvermögen in deutscher Sprache
- versierter Umgang mit gängigen Office-Anwendungen
- Fähigkeit zu konzeptionellem Denken und Freude an Gestaltungsaufgaben
- Überzeugungskraft, Verhandlungskompetenz und Entscheidungsfähigkeit
- Vertrauenswürdigkeit und Einsatzbereitschaft
- selbständige und zuverlässige Arbeitsweise - auch unter Zeitdruck
- Koordinationsgeschick und Teamfähigkeit

Eingruppierung:
Wir bieten Ihnen eine interessante Tätigkeit in einer sich entwickelnden Institution.
Die Anstellung erfolgt zunächst für zwei Jahre. Eine Weiterbeschäftigung wird angestrebt. Die
Eingruppierung erfolgt in Anlehnung an Entgeltgruppe 10 TV-L.

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht,
Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt
berücksichtigt.

Die Stiftung gewährleistet die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Bewerbungen
von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (tabellarischer Lebenslauf,
Zeugniskopien, Darstellung des beruflichen Werdegangs) richten Sie bitte bis zum 28.02.2021
ausschließlich per E-Mail als PDF bis maximal 8 MB unter Angabe der Kennziffer: „Verwaltung“
an:

vorstand@gedenkstaette-lindenstrasse.de

Für Rückfragen steht Ihnen zur Verfügung:

Frau Meissner, Stiftung Gedenkstätte Lindenstraße
Tel. 0331 – 289 6112
meissner@gedenkstaette-lindenstrasse.de

Hinweis: Es wird von Bewerber*innen erwartet, einem Ersuchen um eine personenbezogene
Auskunft durch den Bundesbeauftragten für Stasi-Unterlagen zuzustimmen.

www.gedenkstaette-lindenstrasse.de/

Aktuell seit dem 15.02.2021 - Bundesland Brandenburg - 2401 mal angezeigt und 166 mal gelesen


Alle Stellenangebote anzeigen


Stellenangebote nach Bezirken

Stadt Berlin (187)    Bezirk Mitte (22)    Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg (23)    Bezirk Pankow (20)    Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf (10)    Bezirk Spandau (3)    Bezirk Steglitz-Zehlendorf (2)    Bezirk Tempelhof-Schöneberg (10)    Bezirk Neukölln (13)    Bezirk Treptow-Köpenick (7)    Bezirk Marzahn-Hellersdorf (6)    Bezirk Lichtenberg (2)    Bezirk Reinickendorf (3)    Bundesland Brandenburg (20)     Deutschland (5)    

Stellenangebote nach Branchen

Beratung / Marketing / Verkauf / Vertrieb (24)    Bildung / Medizin / Soziales (116)    Dienstleister (46)    Gastronomie / Hotelerie / Tourismus (1)    Handwerk / Industrie / Produktion (75)    Kaufmännische Berufe / Personal (16)    Onlinejobs / Software / Technik (13)    Sonstige (42)    Startup Jobs (0)    Stellengesuche (3)